Archiv

Nur an dich

 

Keine Angst, Du hast nichts mehr zu verliern’
Der Bumerang kommt nicht zurück zu Dir
Flieg jetzt los, bis hintern’ Horizont
Es gibt nichts, was Dich am Boden dran hindert
In Deinen Augen, seh ich das was mir wohl fehlt
Kaum zu glauben, wie der Wind sich für Dich dreht
Ich glaube fest, dass Du es alleine schaffst
Du hast hart trainiert und viel riskiert für Dich

Flieg jetzt los – immer weiter
Flieg bitte los – hier wartet keiner
Flieg jetzt los – immer weiter
Dreh Dich nicht um – hier wartet keiner

Es brennt in Dir
Ich verschwende Deine Zeit
Und lass mich hier – ich bin noch nicht bereit
Und ich hol Dich ein, wenn mein Glück mich nicht verlässt
Ich werd mit Dir sein, an jedem Tag der kommt

Flieg jetzt los – immer weiter
Flieg bitte los – hier wartet keiner
Flieg jetzt los – immer weiter
Dreh Dich nicht um – hier wartet keiner

Dieses Schicksal trennt uns jetzt
Auch wenn uns das tief verletzt
Kann ich nichts mehr für uns tun
Du musst hier den Gipfel sehn’
Der uns beiden offen steht
Du musst alleine weiter
Und hinter Dir - da wartet keiner

Flieg jetzt los – immer weiter
Flieg bitte los – hier wartet keiner
Flieg jetzt los – immer weiter
Dreh Dich nicht um – hier wartet keiner

1 Kommentar 3.4.08 14:22, kommentieren

hmm...

deswegen wolltest du mich bestimmt heute erreichen aber wir haben uns erfolgreich umgangen... leider... vermisse dich... ich denke wir schaffen das auf jeden fall mit dem sehen am we! wermorgen zum frühjahrsputz denke ich da sein und dann fahre ich samstag wieder nach magdeburg... das heißt viel zeit wenn du lust hast sie mit mir zu verbringen...

3.4.08 15:10, kommentieren

passend...

Nimm mich (Suffertorium)

Es ist egal, was du auch tust
Ganz gleich, ob du mich siehst
Egal was dich verfolgt
Wohin, wovor du fliehst

Ganz gleich, wie sehr du lügst
Und welchen Schwur du brichst
Es ist mir einerlei
Solang du eins versprichst

Nimm mich!

Und ist der Weg auch noch so weit
Und du des Horizonts beraubt
Gehst du ein kurzes Stück zu zweit
Solange es dein Herz erlaubt

Gehst du gebeugt von einer Last
Wenn schweres Schicksal dich ereilt
Brauchst irgendjemanden dafür
Einen, der es mit dir teilt

Dann suche nicht
Die Antwort ist:

Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!

Was immer du auch tust mit ihr
Was immer du auch mit ihr machst
Wenn du sie nicht behüten willst
Und ihren Weg nicht mehr bewachst

Sagst du, durch ihre Lebensuhr
Rinnt das letzte Körnchen Sand
Hältst nur noch Schmerz für sie bereit
Ist ihre Kerze abgebrannt

Dann gilt der Pakt
Dann nimm nicht sie!

Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!

(I am your sacrifice)
(I am your sacrifice)

Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!
Nimm mich dafür!

3.4.08 15:17, kommentieren

Fragen !!!

Wie recht du hast! mit dem was du hier schreibst. gast du auf meinem blog ins gästebuch geschrieben? und der eintrag auf deinem blog iweso wurde sie wieder in dein gedächnis gerufen und warum so schlaflos es tut mir leid das ich damit so bombadiert habe aber du bist die eunzige die mir helfen knnte aber ich lass dich damit in ruhe

4.4.08 07:28, kommentieren

es ist okay

ja das war ich. du hase es ist nicht so schlimm... ich weiß net warum aber ich muss da durch früher oder später musste es so kommen und ich hatte genug zeit mich an diesen gedanken zu gewöhnen... bombardiere mich ruhig weiter es tut zwar weh aber so muss es nunmal sein gerade wenn du nur mit mir darüber sprichst... es ist okay

4.4.08 08:07, kommentieren

meine ma wei bescheit

ich hab ebend entlich ihr gesagt das ich auf frauen stehe hihi

4.4.08 13:52, kommentieren

gestern???

könntest du mir jetzt bitte endlich mal verraten was gestern mit dir los war ich habe mich so gefreut und dann servierst du mich voll ab und sagst nicht mal bescheid ich hoffe du hast nen guten grund dafür denn ich bin echt sauer schließlich weißt du am besten wie selten wir uns sehen... *nerv* ich hoffe es hat nichts mit k. zu tun ansonsten klingt bei mir glaub ich was aus... bis dann

10.4.08 10:53, kommentieren